top of page
BLOG

Herren 1 machtlos gegen entschlossenes VBC-Kanti Baden, doch entschlossener denn je für Punkteregen zum Saisonende



Am 24. Februar 2024 traf das Herren 1 Team in der KSM in einem aufgeladenen Rückspiel auf den VBC-Kanti Baden – nur wenige Tage nach einer demütigenden Niederlage im Cup. Getrieben von dem Wunsch, sich in der Liga zu rehabilitieren, war die Atmosphäre vor dem Spiel von einer spürbaren Anspannung und zugleich einer unerschütterlichen Entschlossenheit geprägt.


Der Auftakt des Matches offenbarte schnell die Dominanz des VBC-Kanti Baden, die mit einer beeindruckenden Präsenz und effektiven Angriffen das Spielfeld beherrschten. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten unserer Mannschaft, im Angriff Akzente zu setzen, zeigte sie eine bemerkenswerte Verteidigungsleistung, die es ermöglichte, lange im Spiel zu bleiben. Dennoch ging der erste Satz mit einem Stand von 25:20 an Baden.


Der zweite Satz offenbarte eine Steigerung unserer Leistung, die ein hart umkämpftes Spiel bis in die Verlängerung führte. In einem Moment höchster Spannung trat unser Junior Florian zum Aufschlag an, nur um den Ball entscheidend ins Netz zu befördern – ein Fehler, der uns den Satz kostete. (Dieser Bericht wurde von Flo geschrieben, immer etwas hart mit sich selbst 🥹)


Mit einem Rückstand von 0:2 ging Baden mit gestärktem Selbstvertrauen in den dritten Satz. Unser Team kämpfte verbissen, konnte jedoch die Überlegenheit von Baden nicht brechen. Trotz einer leidenschaftlichen Anstrengung mussten wir den letzten Satz mit 25:14 abgeben und somit das Spiel.


Trotz dieser Niederlage herrscht im Team eine positive Dynamik und eine starke Motivation, beim nächsten Spiel gegen den BTV Aarau zu triumphieren. Die Erfahrungen dieses Matches dienen als Ansporn, um sich weiterzuentwickeln und zukünftige Herausforderungen mit noch größerer Entschlossenheit anzugehen.

64 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Mutschellen-Teams im AG-Cuphalbfinal

Wie schon im letzten Jahr, als unser Mixedteam und Damen 1 sich bis in den Cup-Halbfinal kämpften (und diese auch sensationell gewannen), ist der Volley Mutschellen auch diese Saison mit 2 Teams vertr

Comments


bottom of page