top of page
BLOG

David gegen Goliath im Volleyball: Volley Mutschellen Herren 2 zähmt den Tabellen-Riesen BTV Aarau 3



Volley Mutschellen Herren 2 vs. BTV Aarau 3 – Ein Volleyball-Krimi mit einer Prise Humor


Erster Akt: Die Überraschungsparty


Gleich zu Beginn der Partie zeigten wir, dass wir nicht nur zum Spass da sind (obwohl ein bisschen Spass immer dazugehört). Unser Gegner, der Tabellenführer BTV Aarau 3, schien uns zu unterschätzen – und zack! Bevor sie es überhaupt merkten, hatten wir sie mit einem 25:9-Satzgewinn in die Knie gezwungen. Eine kleine Lehrstunde in Sachen "Unterschätze nie den Underdog"!


Zweiter Akt: Das Comeback der Comebacks


Der zweite Satz begann etwas holprig für uns – man könnte fast sagen, wir haben uns ein bisschen verlaufen auf dem Weg zurück ins Spiel. Aber dann, oh Wunder, kam Ramon Hauser, der Mann mit dem magischen Aufschlag, ans Ruder. Von 24:18 für Aarau holte er auf 24:24 auf – wer hätte das gedacht? Wir sicherlich! Mit einer Mischung aus Nervenstärke und einem Hauch Glück holten wir uns auch diesen Satz.


Dritter Akt: Das Déjà-vu


Im dritten Satz dachten alle: "Oh nein, nicht schon wieder das gleiche Spiel!" Aber genau das passierte. Wieder lagen wir zurück, wieder standen wir am Abgrund bei 19:24 – und wieder war es Ramon, der mit seinen Zauber-Aufschlägen das Unmögliche möglich machte. Der Ausgleich, die letzten Punkte und schließlich der Sieg – alles wie im Märchen.


Epilog: Danksagungen und Kuchen


Ein riesengrosses Dankeschön an unsere Fans, die lautstark und mit mehr Energie als ein Dutzend Energieriegel dabei waren. Danke an unseren Trainer, der wahrscheinlich ein paar graue Haare mehr bekommen hat, an die Schiedsrichterin für die guten Augen, den Schreiber für seine flinken Finger und natürlich an BTV Aarau 3 – grossartige Gegner, die uns einen spannenden Nachmittag beschert haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal und wünschen euch viel Glück – aber nicht zu viel, ihr wisst schon warum!


93 Ansichten

Comments


bottom of page